Wissenswertes

Aditi Kundalini Yoga

Mantras

Zur Einstimmung auf die Yoga Stunde wird drei mal das Adi Mantra gesungen:

„Ong Namo Guru Dev Namo“


Ich verbeuge mich vor der subtilen göttlichen Weisheit, dem göttlichen Lehrer im Inneren.

 

Es ist ein altes yogisches Mantra, dass dich mit dem göttlichen Lehrer in dir verbindet. Es dient Schülern und Lehrer zur spirituellen Führung während der Übungsstunde.


Das Mangala Charan Mantra schließt sich an (auch drei mal):

„Aad Gure Namee.

Dschugad Gure Namee.

Sat Gure Namee.

Siri Guru Dev Namee.“


Ich verbeuge mich vor der ursprünglichen Wahrheit.

Ich verbeuge mich vor der Weisheit, die über alle Zeitalter wahr ist.

Ich verbeuge mich vor der wahren Weisheit.

Ich verbeuge mich vor der großen, ungesehenen Weisheit.


zum Abschluss jeder Yogastunde stimmen wir uns aus:

May The Long Time Sun Shine Upon You

And All Love Surround You

And The Pure Light Within You

Guide Your Way On

Lass sie ewige Sonne auf dich scheinen

Liebe dich umhüllen

und das reine Licht in deinem Innern

dir den Weg weisen.

Dieses ursprünglich englische und manchmal in deutscher Übersetzung gesungene Lied schließt den Yogaunterricht ab. Es dient als eine schöne Affirmation, als Bestätigung der Ziele des Yoga.


Mit dem dreimaligen Bij Mantra

Sat Nam

Sat bedeutet Wahrheit – die Realität der eigenen Existenz.

Naam steht für die Identität

wird  die Stunde beendet.